Über Uns:

Diskollektiv wurde im November 2015 als Verein zur Förderung innovativer Veranstaltungspraxis und Diskussionskultur im Bereich Kino und audiovisuelle Medien von Andrey Arnold, Valerie Dirk, Iris Fraueneder, Martin Thomson und Ulrike Wirth gegründet.

 

Diskollektiv sind: Andrey Arnold, Valerie Dirk, Iris Fraueneder, Martin Thomson, Ulrike Wirth

 

 

 

Idee & Ziele:


 

> Entwicklung innovativer Präsentations- und Diskussionsformate
> Vermittlung zwischen akademischer Filmforschung, Theoriebildung und kuratorischer Praxis
> Schaffung von Begegnungsräumen/Konfliktzonen für disparate Publikumssegmente audiovisueller Medien
> Nachwuchsförderung im Bereich audiovisueller Kurator_innenschaft

 

 

 

Kontakt

Links